START  ·  Wirtschaftsnachrichten  ·  Ausschreibungen  ·  Registrierung  ·  Leistungen  ·  Kontakt  ·  Login

Deutschland.Gewerbe-Meldung.de

Öffentliches Gewerbeverzeichnis mit ca. 5,5 Mio. Einträgen

Expertensuche

Verzeichnis-Nr. / Name / Tel. / Branche Plz / Ort / Vorwahl
Suche nach Umkreis
Startseite » Wirtschaftsnachrichten

Aktuelle Wirtschaftsnachrichten

(19.01.2017) Yellen,Trum und der EZB-Chef: Dax-Anleger hängen an Draghis Lippen
Der deutsche Aktienmarkt nimmt zum Wochenschluss hin mehr Fahrt auf. Der Dax knackt erneut die 11.600er Marke. Die endgültige Richtung dürfte aber EZB-Präsident Mario Draghi bestimmen. weiter lesen...
(19.01.2017) Streamingsdienst gewinnt Neukunden: Netflix-Zahlen begeistern Anleger
Immer mehr Menschen in den USA und außerhalb schauen Filme und Serien auf Netflix. Nicht zuletzt durch eigene Produktionen steigert der Video-Streamingdienst seinen Kundenstamm deutlich. Die Börse honoriert den unerwartet hohen Gewinn. weiter lesen...
(19.01.2017) Deutschlands bester Steuerfahnder: Legendärer Schwarzgeldjäger tritt ab
Er hat dem deutschen Fiskus so viel Einnahmen beschert wie wohl kein anderer Beamter: Peter Beckhoff, seines Zeichens Chef der Steuerfahndung Wuppertal. Doch sein Vorgehen hat ihm nicht nur Lob, sondern auch einen Haftbefehl eingebracht. weiter lesen...
(19.01.2017) Fed plant mehrere Schritte bis 2019: Yellen will schnellere Zinserhöhungen
Die US-Notenbank will den Leitzins bis zum Ende des Jahrzehnts in mehreren Schritten auf drei Prozent steigern. Grund für den Plan ist laut Fed-Chefin Yellen, dass die Ziele der Bank fast erreicht seien. Trotzdem: "Unser Fuß bleibt auf dem Gaspedal", sagt sie. weiter lesen...
(18.01.2017) Ein Schritt vor, einer zurück: Dax-Anleger schauen in die Trump-Röhre
"Die Bäume wachsen derzeit nicht in den Himmel." So kommentiert n-tv-Börsenexperte Meyer die Situation am deutschen Aktienmarkt. Die Kursausschläge fallen gering aus - aber zur Wochenmitte sind sie immerhin positiv. weiter lesen...
(18.01.2017) Verdächtig gute Zahlen: Chinesische Provinz fälschte Statistik
Wirtschaftsdaten aus China trauen viele Investoren schon lange nicht mehr. Ein Provinzgouverneur bestätigt nun: Parteikader schönten jahrelang die Steuereinnahmen im Rostgürtel des Riesenreichs. weiter lesen...
(18.01.2017) Das sagen Ökonomen in Davos: Was die Welt fairer machen könnte
Geld verteilt sich unterschiedlich über die Welt. Zu den Rezepten gegen die wachsende soziale Ungleichheit gehören extra-hohe Löhne in armen Gemeinden und eine "Ungleichheits"-Versicherung. Abschottung - die Allheilformel von Trump - gehört nicht dazu. weiter lesen...
(18.01.2017) Mattel jagt Google Managerin ab: Barbie bekommt eine neue Chefin
Der Spielzeugriese Mattel luchst dem Internetgiganten Google Amerika-Chefin "Margo" Georgiadis ab. Schon bei der Neuausrichtung YouTubes hat die 52-Jährige bewiesen, dass sie Biss hat. weiter lesen...
(18.01.2017) Weltweiter Korruptionsskandal: Rolls-Royce kauft sich frei
Der britische Konzern Rolls-Royce gibt zu, über Jahrzehnte Regierungen auf vier Kontinenten bestochen zu haben, und beendet die Ermittlungen mit einem millionenschweren Vergleich. n-tv.de dokumentiert die Verfehlungen der britischen Industrie-Ikone. weiter lesen...
(18.01.2017) Konjunktur: US-Inflation springt über Fed-Zielmarke
Die Preise in den USA ziehen kräftig an und liefern der Notenbank Fed Argumente für steigende Zinsen. weiter lesen...
(18.01.2017) Unternehmen: Goldman Sachs meldet Gewinnsprung
Die US-Bank Goldman Sachs hat mit einem Gewinnsprung im vierten Quartal die Erwartungen übertroffen. weiter lesen...
(18.01.2017) Nach der Tabak-Megafusion: Philip Morris ist am Zug
In der Zigarettenindustrie entsteht durch die fast 50 Milliarden Dollar schwere Fusion von BAT und Reynolds ein neuer Branchenprimus. Der alten Nummer eins, Philip Morris, dürfte das nicht gefallen. Und so könnte der nächste Milliardendeal folgen. weiter lesen...
(18.01.2017) Sparkurs nach Milliardenverlust: Deutsche Bank streicht Vorstand den Bonus
Die Deutsche Bank muss nicht nur mehr als sieben Milliarden Euro für eine Rekordstrafe berappen. Auch auf der Einnahmeseite sieht es in Niedrigzinszeiten nicht gut aus. Die Dividende für die Aktionäre ist bereits gestrichen. Nun spart der Vorstand auch an sich selbst. weiter lesen...
(18.01.2017) Übernahmen: Italiener übernehmen griechische Bahn
weiter lesen...
(18.01.2017) Rekordstrafe für Hypothekenbetrug: Deutsche Bank hat Crash "mitausgelöst"
Mehr als sieben Milliarden Dollar zahlt die Deutsche Bank für den Verkauf windiger Immobilienpapiere. Es ist die größte Strafe, die eine Bank je für die Zockerdeals zahlen musste: Sie habe die Finanzkrise maßgeblich mitverursacht, urteilen die Ermittler. weiter lesen...
(18.01.2017) Miese Stimmung: US-Unternehmer in China warnen Trump
Im Wahlkampf macht Donald Trump China zu einem Sündenbock und droht mit hohen Strafzöllen. US-Unternehmen vor Ort sind sehr beunruhigt. Sie warnen den künftigen Präsidenten vor einem Handelskrieg, kritisieren aber auch die chinesischen Behörden. weiter lesen...
(18.01.2017) Unternehmen: HSBC verlegt wegen Brexit Teile nach Paris
Rückschlag für das deutsche Finanzzentrum Frankfurt: Europas größte Bank HSBC will nach einem EU-Abschied Großbritanniens einen Teil ihrer Aktivitäten nach Paris verlagern. weiter lesen...
(18.01.2017) Lebensmittel und Energie teurer: Inflation schnellt im Dezember hoch
Im vergangenen Jahr steigen die Lebenshaltungskosten in Deutschland nur sehr langsam. Im Dezember sieht es allerdings anders aus. Die Inflation schießt in die Höhe. weiter lesen...
(18.01.2017) Initiative in Davos: Konzerne: Brennstoffzelle muss ins Auto
Denkt man an Auto-Antriebe der Zukunft, fällt vielen das Elektro-Auto ein. Doch was ist eigentlich mit der Brennstoffzelle? Die sei die einzig sinnvolle Lösung, sagen mehrere Konzernlenker in Davos. weiter lesen...
(18.01.2017) Unternehmen: DB fährt positives Betriebsergebnis ein
weiter lesen...
(18.01.2017) Milliardenstrafe für Hypothekendeals: USA bestätigen Vergleich mit Deutscher Bank
Die Deutsche Bank kann die größte ihrer vielen juristischen Altlasten endgültig zu den Akten legen. Damit es nicht zum Prozess um ihre Rolle in der US-Hypothekenkrise kommt, zahlt die Bank 7,2 Milliarden Dollar. weiter lesen...
(17.01.2017) Auch Wall Street schließt im Minus: Dax kämpft sich 115 Punkte vom Tief rauf
Erst Trump, dann May: Am deutschen Aktienmarkt hängen die Anleger derzeit an den Lippen der Politiker. Sorgt der künftige US-Präsident für fallende Kurse, setzt May mit ihrer Brexit-Grundsatzrede neuen Optimismus frei. weiter lesen...
(17.01.2017) Bis zu 90 Prozent: "Spiegel": Deutsche Bank kürzt Boni drastisch
Der Prämientopf bei der Deutschen Bank soll auch in diesem Jahr stark schrumpfen. Manager und Investmentbanker werden wohl nur noch einen Bruchteil ihrer Boni bekommen, heißt es in einem Bericht. Demnach trifft es einige Mitarbeiter mehr als andere. weiter lesen...
(17.01.2017) 8 Milliarden Dollar und 3000 Jobs: Auch Bayer verspricht Trump Investitionen
Seit Trumps Wahl überbieten sich US-amerikanische und internationale Konzerne mit Versprechen, Jobs und Geld in die USA zu bringen. Nun stimmt auch Bayer in den Chor ein. Bei der Monsanto-Übernahme ist der Konzern auf Trumps Wohlwollen angewiesen. weiter lesen...
(17.01.2017) Unternehmen: Fresenius nimmt Milliarden für Übernahme auf
Der Gesundheitskonzern Fresenius hat 2,6 Milliarden Euro am Anleihemarkt eingesammelt. weiter lesen...
(17.01.2017) Autohersteller: Renault feiert 2016 Rekordplus beim Absatz
weiter lesen...
(17.01.2017) Jahrelang am Nachbarort gemeldet: Firmen zahlen Steuern an falsche Gemeinde
Jahrelang geht der Bürgermeister von Taufkirchen davon aus, dass die Gewerbehallen am Rande der Gemeinde leerstehen. Dabei wird dort fleißig produziert, und auch Steuern werden gezahlt - allerdings nicht in Taufkirchen. weiter lesen...
(17.01.2017) Startschuss für Milliardenprogramm: Saudi-Arabien weiht erstes Windrad ein
Saudi-Arabien ist vom Export seines Öls abhängig. Damit sich das in Zukunft ändert, sollen Milliarden in den Bau von Ökostrom-Anlagen fließen. Ein erstes symbolisches Windrad dreht sich jetzt in dem Golfstaat. weiter lesen...
(17.01.2017) Rakuten fädelt Poldi-Deal ein: Japans unbekannter Milliarden-Konzern
E-Commerce-Konzern Rakuten ist neuer Trikotsponsor für Barça und lockt Nationalspieler Lukas Podolski mit Millionen nach Japan. Wer ist der Asien-Gigant, der weltweit Amazon und Ebay überholen will? weiter lesen...
(17.01.2017) Keine Dividende, kein Kursplus: Ist die Zalando-Story noch intakt?
Zalando knackt im abgelaufenen Quartal erstmals die Milliarden-Umsatzmarke. Das Ergebnis legt ebenfalls zu. Dennoch können die Zahlen nicht überzeugen, der Kurs sackt deutlich ab. weiter lesen...
Gewerbeverzeichnis