START  ·  Wirtschaftsnachrichten  ·  Ausschreibungen  ·  Registrierung  ·  Leistungen  ·  Kontakt  ·  Login

Deutschland.Gewerbe-Meldung.de

Öffentliches Gewerbeverzeichnis mit ca. 5,5 Mio. Einträgen

Expertensuche

Verzeichnis-Nr. / Name / Tel. / Branche Plz / Ort / Vorwahl
Suche nach Umkreis
Startseite » Wirtschaftsnachrichten

Aktuelle Wirtschaftsnachrichten

(29.03.2017) "Trump-Trade" und Jahreshoch: Dax zieht an, Dow fürchtet die Fed
An zwei Handelstagen in Folge geht es im Dax deutlich nach oben. Die Grundstimmung unter Anlegern ist laut Börsenexperten "gut". Das politische Umfeld bleibt allerdings schwierig. Fingerzeige der Fed drücken die US-Börse ins Minus. weiter lesen...
(29.03.2017) "Sind an einem Punkt angelangt": US-Notenbanker deuten mehr Zinsschritte an
Wie stark und wie schnell werden die Zinsen in den USA steigen? Führende Notenbanker der Fed halten energische Maßnahmen durchaus für angeraten - um eine "Überhitzung der Wirtschaft" zu verhindern. weiter lesen...
(29.03.2017) Gericht bremst Hotelportal aus: Türkische Richter blocken Booking.com
Im Rechtsstreit zwischen einem Buchungsportal aus den Niederlanden und dem Verband türkischer Reisebüros ergreift die Justiz in Istanbul drastische Maßnahmen: Die Richter untersagen dem Tourismusriesen aus dem Ausland die Arbeit in der Türkei. weiter lesen...
(29.03.2017) Tarifverhandlungen: Versicherungsangestellte wollen mehr
Für rund 170.000 Versicherungsangestellte in Deutschland fordert die Gewerkschaft Verdi 4,5 Prozent mehr Geld sowie Regeln für flexible Arbeitszeiten und mobiles Arbeiten. weiter lesen...
(29.03.2017) Aktionärstreffen bei Daimler: Zetsche bekommt fast 100 Prozent
Klares Ergebnis bei der Daimler-Hauptversammlung: Nach der Aussprache mit teils deutlicher Kritik stellen sich die Aktionäre hinter den Kurs der Konzernspitze. Der Dividendenvorschlag findet Gefallen. Ein Investor aus Kuwait rückt in den Aufsichtsrat auf. weiter lesen...
(29.03.2017) Neue Regeln für Internetanbieter: Washington weicht den Datenschutz auf
Internetnutzer in den USA müssen sich auf einen verschärften Wettbewerb um die Nutzung ihrer persönlichen Daten gefasst machen: Auf Betreiben der Republikaner schnürt der Gesetzgeber in Washington ein Datenschutz-Paket aus der Obama-Ära auf. weiter lesen...
(29.03.2017) Tencent steigt bei Tesla ein: Musk verbrüdert sich mit Chinesen
Um seine Vision von einem Elektroauto für den Massenmarkt zu verwirklichen, übt Elon Musk den Schulterschluss mit Tencent. Für den Tesla-Gründer ist der Deal mit dem chinesischen Facebook-Rivalen eine strategische Flucht nach vorn. weiter lesen...
(29.03.2017) Offerte über eine Milliarde Euro: Busch legt bei Pfeiffer Vacuum nach
Die Busch-Gruppe will den Konkurrenten Pfeiffer Vacuum übernehmen. Eine Offerte ziehen sie aber zurück. Nun gibt es ein neues Angebot. Aber auch das scheint noch nicht das letzte gewesen zu sein. Die Anleger reagieren entsprechend. weiter lesen...
(29.03.2017) Unternehmen: Pötsch verlängert als Chef von Porsche SE
Die Familienholding Porsche SE hält an dem Vorstandsvorsitzenden Hans Dieter Pötsch fest. weiter lesen...
(29.03.2017) "Wir wollen hier nachziehen": München zielt auf die Billigflieger
Deutschlands zweitgrößter Flughafen will weiter wachsen: Großes Potenzial sieht Airport-Chef Kerkloh vor allem in einem heißumkämpften Nischensegment. Bekommt "Franz Josef Strauß" bald eine dritte Startbahn? weiter lesen...
(29.03.2017) "Verlassen EU, nicht Europa": Das ist der Brexit-Brief aus London
Im Januar hatte die britische Premierministerin May noch auf die Pauke gehauen. Im offiziellen Scheidungsbrief an Brüssel schlägt sie nun versöhnlichere Töne an - und deutet sogar ein paar konkrete Schritte an. weiter lesen...
(29.03.2017) Bildungsstudie widerlegt Mythen: Es muss nicht immer ein Studium sein
Wer später gut verdienen will, braucht einen Uni-Abschluss - diese Ansicht ist in Deutschland noch immer weit verbreitet. Seit Jahren steigt die Zahl der Hochschulabsolventen. Doch eine Studie des Ifo-Instituts zeigt: Ein Meisterbrief lohnt sich oftmals mehr. weiter lesen...
(29.03.2017) Symbol einer Diktatur?: Ungarn will Heineken den Stern verbieten
Budapest legt sich mit Heineken an, einer der größten Brauerein der Welt. Vordergründig geht es um den roten Stern auf den Flaschen. Dieser soll verboten werden, da er an den Kommunismus erinnere. Doch das Ganze hat wohl einen anderen Hintergrund. weiter lesen...
(29.03.2017) "Die Mutter aller Verhandlungen": Das ist der Fahrplan für den Brexit
Großbritanniens Premierministerin May hat den Startschuss für den EU-Austritt gegeben. In den nächsten zwei Jahren werden London und Brüssel nun bis aufs Messer um Handel, die Rechte ihrer Bürger und Geld streiten - mit völlig offenem Ausgang. weiter lesen...
(29.03.2017) "Vielversprechende Gespräche": Butlers streicht jede fünfte Stelle
Deutschlandweit hat die insolvente Wohndeko-Kette Butlers fast 90 Filialen. Bis zur Jahresmitte werden gut 20 geschlossen Etliche Mitarbeiter verlieren ihren Job. Der rest des Unternehmens will dann aber durchstarten. weiter lesen...
(29.03.2017) Gesetzentwurf der Regierung: Kriminelle Firmen landen in Register
Betrug soll sich nicht lohnen. Die Bundesregierung plant deshalb ein Korruptionsregister für Unternehmen. Wer auf der Liste steht, soll keine öffentlichen Aufträge mehr bekommen. Für wie lange, hängt von der Straftat ab. weiter lesen...
(29.03.2017) Zukunft von Solarword offen: Für den "Sonnenkönig" wird es eng
In der Blütezeit von Solarworld galt Konzernchef Frank Asbeck als der "Sonnenkönig" - doch schon vor Jahren wurde sein Imperium kräftig erschüttert. Nun steckt die Firma erneut in der Krise - und ein Rechtsstreit in den USA droht Investoren abzuschrecken. weiter lesen...
(29.03.2017) Pkw-Sparte mit Rekordabsatz: Daimler feiert, Staatsanwaltschaft ermittelt
Daimler blickt auf ein Traumjahr 2016: Neue Modelle sorgen für Rekorde und den Thron in der Premiumklasse. Sonnige Aussichten also. Doch nicht alles beim Konzern mit dem Stern glänzt. weiter lesen...
(29.03.2017) Frankfurt und LSE: EU verbietet Börsen-Fusion
Die Hochzeitspläne der Deutschen Börse und der London Stock Exchange platzen. Die EU-Kommission will ein Monopol verhindern und erlaubt die Fusion wie erwartet nicht. weiter lesen...
(29.03.2017) So viel kostet der Brexit: Das Feilschen um Milliarden beginnt
Heute hat London offiziell die Scheidung von der EU eingereicht. Noch bevor die inhaltlichen Verhandlungen beginnen, droht der unerbittliche Kampf ums Geld. Der Brexit ist die Mutter aller Scheidungen. Und ein juristisches Monster. weiter lesen...
(29.03.2017) Ist die Trendwende da?: Libyen pusht Ölpreis-Hausse
In den USA boomt die Schieferölindustrie. Die Lagerbestände steigen und setzen den Preis unter Druck. Die Opec versucht mit Förderkürzungen gegenzusteuern. Positive Signale dafür kommen aus Libyen und dem Iran und treiben den Preis. weiter lesen...
(29.03.2017) Unternehmen: Siemens-Tochter erhält Milliarden-Auftrag
Die Siemens AG hat einen staatlichen Großauftrag in den USA an Land gezogen. weiter lesen...
(29.03.2017) Konzernumbau belastet Bilanz: Stada passt Zahlen nach unten an
Der Arzneimittelhersteller Stada verdient im Geschäftsjahr 2016 nach der Neubewertung einer Transaktion weniger als zunächst erwartet. Ein kalkulierter Verlust, denn der Konzern will sich für seine Übernahme-Interessenten nicht angreifbar machen. weiter lesen...
(29.03.2017) 11.000 Anleger betrogen: "S&K"-Gründer zu Haftstrafen verurteilt
Stephan S. und Jonas K. müssen für jeweils achteinhalb Jahre ins Gefängnis. Die beiden Gründer des Immobilienunternehmens S&K haben sich mit dem Geld von leichtgläubigen Anlegern ein Leben im Luxus finanziert. weiter lesen...
(29.03.2017) Unternehmen: Massenrückruf von Mercedes und VW in China
Die Autobauer Mercedes und Volkswagen rufen in China fast eine Million Fahrzeuge zurück. weiter lesen...
(29.03.2017) Unternehmen: Toshiba schickt Atomtochter in Insolvenz
Die US-Atomsparte des kriselnden japanischen Technologiekonzerns Toshiba beantragt Insolvenz. weiter lesen...
(29.03.2017) Projekt "Endless Runway": Forscher planen kreisrunden Flughafen
Ein Flughafen mit einer runden Start- und Landebahn soll künftig die Lärmbelästigung verringern. Zudem soll er deutlich weniger Fläche in Anspruch nehmen. Die Entwickler hoffen, dass bereits in 20 Jahren der erste Kreis-Airport öffnet. weiter lesen...
(29.03.2017) Gegen 110 Millionen Dollar: Wells Fargo könnte Sammelklage beilegen
Mit Geisterkonten haben Wells-Fargo-Mitarbeiter versucht, ehrgeizige Verkaufziele zu erreichen. Eine Sammelklage könnte gegen Zahlung von 110 Millionen Dollar abgewendet werden. Es wäre nicht das erste Mal, dass die Großbank tief in die Tasche greift. weiter lesen...
(29.03.2017) Kräftiger Stimmungsumschwung: Investoren flüchten aus Trump-Trades
Das Scheitern der Gesundheitsreform von US-Präsident Donald Trump führt zu einem Kursrückgang am weltweiten Aktienmarkt. Gleichzeitig brechen die Zinsen ein. Hat es sich nun ausgetrumpt? weiter lesen...
(29.03.2017) Buße für Zinsmanipulation in USA: Deutsche Bank muss 150 Millionen zahlen
Der Skandal um die Manipulation des Libor-Zinssatzes beschäftigt die Deutsche Bank noch immer: Nach der milliardenschweren Rekordstrafe im Jahr 2015 wird nun ein Tochterhaus des Finanzinstitutes von einem US-Gericht zur Kasse gebeten. weiter lesen...
Gewerbeverzeichnis